Figuren zusammensetzen ist sicher einer der unbeliebtesten Teile des MedAT. Es fällt einem am Anfang furchtbar schwer und man merkt nur langsam Fortschritte. Aber so geht es fast allen anderen auch, also lass dich nicht entmutigen! Wenn du früh beginnst und fleißig übst, kann dir dieser Teil sogar einen kleinen Vorsprung gegenüber deinen Mitbewerbern ermöglichen.

Worum geht es genau? Gesucht werden 15 Figuren, die du in 20 Minuten aus ihren Teilstücken zusammensetzen bzw. richtig auswählen musst. Die Figuren kommen oft aus der Geometrie – häufig sind also Vielecke und alle Arten von Kreisen (z.B. Halbkreis). Im letzten Jahr gab es allerdings auch einige „wildere“ Formen mit unerwarteten Zacken.

Bei jeder einzelnen Form sind alle ihre Teilstücke – wahllos zerschnitten – gegeben. Meistens sind es zwischen zwei und fünf Teilstücke. Als Antwortmöglichkeiten findest du verschiedene vollständige Formen, aus denen du die richtige auswählen musst. Es kann aber auch passieren, dass keine Figur richtig ist!

Tipp: Bei runden Formen kannst du versuchen die Rundung nachzuvollziehen und so oft einige Antwortmöglichkeiten ohne viel Arbeit ausschließen. Kommst du bei einer Figur beim Üben überhaupt nicht weiter, kannst du die einzelnen Teile aufzeichnen, ausschneiden und zusammensetzen. Wie kannst du für diesen Teil lernen? Möglichst früh anfangen und regelmäßig üben ist hier sicher die beste Taktik! Dazu gibt es unzählige Bücher, es gibt auch kostenlose Apps und Computerprogramme.

Viel Erfolg wünscht dir dein Learn4Med Team!